Modul Prozessarbeit

Das Modul Prozessarbeit ist integrierender Bestandteil der Polarity-Ausbildung, kann aber auch für sich alleine besucht werden. Sie eignet sich sowohl für alle angehenden oder diplomierten KörpertherapeutInnen wie auch für interessierte Laien.

Bedingungen für die Zertifizierung in Prozessarbeit

  • Besuch aller Seminare inkl. Einführung
  • 20 Sitzungen Prozessarbeit erhalten
  • 20 protokollierte Sitzungen geben
  • 10 Std. Einzel- oder 20 Std. Kleingruppen-Supervision
  • Literaturstudium gemäss Liste